Jenny Jägerfeld

Jenny Jägerfeld, geboren 1974, leitet eine psychologische Praxis in Stockholm und arbeitet als Journalistin und Lektorin für Fachbücher und Zeitschriften. Nebenbei schreibt sie Romane sowie Kinder- und Jugendbücher, in denen sie wichtige, existentielle Fragen thematisiert und dabei humorvoll und spritzig erzählt. Für ihre Kinderbücher erhielt sie u.a. den renommierten August-Preis, den Astrid-Lindgren-Preis, den Kinderbuchpreis von Sveriges Radio und den LUCHS der Wochenzeitschrift „Die Zeit“.
Jenny Jägerfeld hat aber auch schon als Postsortiererin, Kinokassiererin und Kellnerin gearbeitet. Sie ist weit gereist, z.B. mit einem alten roten Bus von Dänemark bis Indien – und sie ist Mutter von zwei Kindern, mit denen sie in Stockholm lebt.

 

 

 

 

Lesungstermine

Dienstag (24.5.) 8:30 Uhr Albertus Magnus Gymnasium (nicht öffentlich)
Dienstag (24.5.) 10:30 Uhr Stadtteilbibliothek Mülheim (öffentlich) Anmeldung erforderlich: 0221 -22199449
Mittwoch (25.5.) 9:00 Uhr Lessing Gymnasium
Mittwoch (25.5.) 11:00 Uhr Gymnasium Pesch