Judith Silverthorne

Judith Silverthorne ist Autorin zahlreicher Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ge. Sie hat den größten Teil ihres Lebens in Sasketchewan verbracht und die Geschichte und Kultur des Landes erforscht. Für ihre Bücher ist sie mehrfach international ausgezeichnet worden, darunter mit dem Moonbeam Children’s Award, dem Independent Publisher Book Award (Ippy), dem Next Generation Indie Book Award und dem Kimi Award (Deutschland) für „Die Würdigung des Bisons. Eine Legende der Plains Cree“. In dieser erstmals aufgezeichneten Legende, die von Ray Lavallee, Wächter der Weisheit und Heiler aus dem Volk der Cree erzählt und von Judith Silverthorne aufgeschrieben wurde, wird die Bedeutung des Bisons für das Überleben der Plains Cree, eines indigenen, in der Prärie lebenden Volkes erzählt. Die Illustrationen stammen von Mike Keepness, der im Reservat der Première Nation Pasqua im Süden Sasketchewans aufwuchs.

Buchtipp
Die Würdigung des Bisons - Eine Legende der Plains Cree
Erzählt von Ray Lavallee, aufgeschrieben von Judith Silverthorne
Mit Illustrationen von Mike Keepness
Aus dem Französischen von Wolfgang Barth
(c)2019, Mons-Verlag, Dresden