Kenneth Oppel

Kenneth Oppel wurde 1967 in Port Alberni, British Columbia (Kanada), geboren. Er schrieb bereits als Kind gerne fantastische Geschichten und beschloss schon in der siebten Klasse, Autor zu werden. Angeregt durch sein großes Interesse an Videospielen veröffentlichte er bereits mit 18 Jahren einen Roman (Colin’s Fantastic Video Adventure). Nach seinem Studium (Englische Literatur und Filmwissenschaft) verbrachten er und seine Frau drei Jahre in England, wo er eine Vielzahl von Büchern schrieb. Danach lebte die Familie zwei Jahre in Neufundland, bis sie sich schließlich in Toronto niederließen, wo sie heute leben. International bekannt wurde Kenneth Oppel durch seine Bat Trilogy (Fledermaus-Trilogie): Silverwing (1997; dt. Silberflügel, 2000), Sunwing (1999; dt. Sonnenflügel, 2001) und Firewing (2002; dt. Feuerflügel, 2003). Die Reihe Airborn über eine abenteuerliche Welt voller riesiger Luftschiffe und seltsamer Luftwesen umfasste ebenfalls drei Teile (2004–2008/9; dt. 2005–2010) und erhielt 2005 den Governor General’s Literary Award. Boundless/Danger Express, The Nest/Das Nest und Half Brother/Affenbruder wurden von der Vereinigung der Kanadischen Öffentlichen Bibliotheken als Kinderbuch des Jahres ausgezeichnet. Sein aktuelles Buch ist Bloom, das im Frühjahr 2020 bei Beltz&Gelberg unter dem gleichnamigen Titel erschienen ist. 
Weitere Infos findet Ihr unter www.kennethoppel.ca

Buchtipp:
Bloom
Aus dem kanadischen Englisch von Inge Wehrmann
© 2020, Beltz&Gelberg, Weinheim
Zur Verlagsseite

Danger Express
Aus dem kanadischen Englisch von Anja Hansen-Schmidt
(c) 2017, Aladin, Hamburg
Zur Verlagsseite