Mommy

Spielfilm, Kanada 2014, Regie: Xavier Dolan, mit: Anne Dorval, Suzanne Clément, Antoine-Olivier Pilon, Patrick Huard, FSK: ab 12, empfohlen ab 14 Jahren, FBW: "besonders wertvoll" 

Die resolute Diane liebt ihren 15-jährigen Sohn Steve über alles, obwohl er sie mit seinen extremen Wut- und Gewaltausbrüchen in den Wahnsinn und in den Ruin treibt. In ihrem Bemühen, ihr Schicksal zu meistern, bekommt sie unverhofft Hilfe von der schweigsamen Nachbarin Kyla, die der Mutter-Sohn-Beziehung eine ganz neue Dynamik verleiht.

Mit ungeheurer Wucht erzählt "Mommy" von einer außer­gewöhn­lichen Mutter-Sohn-Beziehung, in der Zärtlichkeit und Brutalität nur einen Herzschlag voneinander entfernt sind.

Regiewunder Xavier Dolan feiert mit großem stilistischen Wagemut, mit­reißender Musik und viel Liebe zu seinen Figuren die Möglichkeiten des Kinos. "Mommy" ist so intensiv, dass er fast die Leinwand sprengt und direkt unter die Haut geht. In Cannes begeisterte der Film Kritiker und Publikum gleichermaßen und wurde mit dem Preis der Jury ausgezeichnet. 

Preis der Jury beim Filmfestival Cannes 2014.

 

Termine:

Mittwoch, 17. November 2021, 18.00 Uhr – Ort: jfc Medienzentrum

Freitag, 19. November 2021, 10.30 Uhr Uhr – Ort: jfc Medienzentrum