Operation Arktis

Spielfilm, Norwegen 2014, Regie: Grethe Bøe-Waal, 87 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 10 Jahren


Operation Arktis

Abenteuer in Eis und Schnee.
Durch einen tragischen Irrtum werden die 13-jährige Julia und ihre 8-jährigen Zwillingsgeschwister Ida und Sindre auf einer menschenleeren Halbmond-Insel mitten im arktischen Ozean in der Nähe von Spitzbergen ausgesetzt. Ohne Kontakt zum Festland müssen sich die Kinder nicht nur der drohenden Gefahr vor wilden Tieren und den erbarmungslosen Winterstürmen stellen, sondern auch dem Kampf um Nahrung und das eigene Überleben.

Einer der erfolgreichsten Filme des Kölner Kinderfilmfests CINEPÄNZ im Jahr 2018.

Termin:
Montag, 27. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

The Liverpool Goalie oder Wie man die Schulzeit überlebt!

Spielfilm, Norwegen 2010, Regie: Arild Andresen, 84 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 8 Jahren


Mitreißender witziger Film, in dem der 13-jährige Jo mittels seiner großen Liebe vom ängstlichen Außenseiter zum Helden wird.


Das Leben ist gefährlich. Seit sein Vater durch einen Unfall gestorben ist, ist Jo davon überzeugt. Er vermeidet alle Gefahren, die die Schule so zu bieten hat: rabaukige Mitschüler, lebensbedrohliche Sportarten wie Fußball und natürlich hübsche Mädchen. Stattdessen liebt er mathematische Gleichungen und Fußballsammelkarten. In der Schule geht er allem Ärger aus dem Weg. Doch dann kommt die sportliche und schlaue Mari neu in seine Klasse und Jo ist verliebt. Um Mari zu beeindrucken, muss Jo etwas riskieren, und dabei gerät alles aus den Fugen. Jos einzige Hoffnung ist die Sammelkarte mit dem Torwart des FC Liverpools, die jeder aus der Klasse haben will…

Familienstress, Mobbing in der Schule, Sportwettkampf und dann auch noch die erste Liebe. In den Jahren der Pubertät ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Diese herrlich schräge und zugleich liebevolle Komödie aus Norwegen wurde bei vielen Festivals rund um die Welt ausgezeichnet.

 

Termine:
Freitag, 24. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

Samstag, 25. Mai 2019, 16.00 Uhr
Kulturbunker Mülheim, Berliner Str. 20, 51063 Köln

Rafiki – Beste Freunde

Spielfilm, Norwegen 2009, Regie: Christian Lo, 79 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 8 Jahren


Um eine starke Freundschaft geht es in dieser spannenden Geschichte, die Kindern Mut macht und ihnen Möglichkeiten politischen Handelns aufzeigt.

Julie, Mette und Naisha sind beste Freundinnen. „Rafiki- Freundinnen für immer“, haben sie sich geschworen. Als Naisha und ihre Mutter von der Abschiebung bedroht werden und die beiden untertauchen, können Julie und Mette beweisen, was ihnen die Freundschaft zu Naisha wert ist. Heimlich reisen sie nach Oslo, denn dort steht das norwegische Parlament. Und dort werden die Entscheidungen getroffen, haben die beiden gelernt. Und wenn Julie und Mette den Parlamentariern erklären können, was ihnen ihre Freundschaft zu Naisha bedeutet, dann müsste doch allen klar sein, dass Naisha da bleiben darf. Oder?

Mit großer Selbstverständlichkeit zeigt Regisseur Christian Lo, wie leicht Integration unter Kindern funktionieren könnte. Der Film erzählt konsequent aus unbefangener kindlicher Sicht und streift Themen wie Rechtsstaat, politische Entscheidungen und Verfolgung in anderen Ländern, ohne sein junges Zielpublikum zu überfordern.
Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg empfiehlt diesen Film für den schulischen Einsatz.


Termine:
Samstag, 18. Mai 2019, 16.00 Uhr
Kulturbunker Mülheim, Berliner Str. 20, 51063 Köln

Mittwoch, 22. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

 

 

Thilda & die beste Band der Welt

Spielfilm, Norwegen 2018, Regie: Christian Lo, 94 Min., FSK: ab 0, empfohlen ab 8 Jahren


Wenn man nichts zu verlieren hat, geht es nur noch aufwärts.

Schon von klein auf träumen die Freunde Axel und Grim davon, mit ihrer Rockband „Los Bando Immortale“ in die Musikgeschichte einzugehen. Als sie eines Tages eingeladen werden, an der norwegischen Rock-Championship teilzunehmen, scheint plötzlich alles möglich. Nur leider kann Axel gar nicht singen. Und weil Grim es nicht übers Herz bringt, ihm die Wahrheit zu sagen, landen die beiden gemeinsam mit der neunjährigen Cellistin Thilda und dem Rallyefahrer Martin auf einem musikalischen Roadtrip Richtung Norden. Daraus entwickelt sich eine rasante Verfolgungsjagd, da Martin kurzerhand das Auto seines Bruders zum Tourfahrzeug umgebaut hat. Doch mit jedem Kilometer wächst die Gruppe enger zusammen und steuert siegessicher das große Finale an.
Erster Preis beim Internationalen Kinderfilmfestival Tel Aviv 2018, großer Erfolg beim Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ.


Termin:
Montag, 20. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

SOS – Ein spannender Sommer

Spielfilm, Norwegen 2008, Buch und Regie: Arne Lindtner Næss, 87 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 6 Jahren

Ein spannender Thriller

Noora lebt gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Morten an der norwegischen Küste. Die Tage verbringt sie mit Schwimmen und Bootfahren. Als die Zwölfjährige ein gestrandetes Robbenbaby findet, ist es mit der Sommeridylle vorbei. Noora bringt die kleine Robbe in ein Versteck und versorgt sie heimlich, nicht ahnend, dass sie damit die Aufmerksamkeit von Schmugglern auf sich zieht, die in der rauen See ein wertvolles Paket verloren haben. Als Morten tatsächlich das Paket entdeckt, sind die Kinder plötzlich in großer Gefahr.
Vor der beeindruckenden Küstenlandschaft Norwegens entwirft der renommierte Jugendfilmregisseur Arne Lindtner Næss ein spannendes Breitwandabenteuer, das nicht allein durch seine herrliche Kulisse, sondern auch durch seinen hohen handwerklichen Standard überzeugt. 

 

Termin:
Freitag, 17. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

Louis & Luca – Das große Käserennen

Animationsfilm, Norwegen 2015, Regie: Rasmus A. Sivertsen, nach einer Literaturvorlage von Kjell Aukrust, 75 Min., deutsche Fassung, FSK: ab 0, empfohlen ab 4 Jahren

Handwerklich hervorragender Puppen-Animationsfilm.

Nach einem unentschiedenen Wettkampf wird zwischen den rivalisierenden Orten Flåklypa und Slidre nach vielen Jahren wieder das traditionelle Käserennen ausgetragen. Der prahlerische Vogel Solan, der ängstliche Igel Ludvig und der gutmütige Erfinder Reodor sehen sich in diesem abenteuerlichen Duell schon als Siegerteam. Aber die Gegner sind nicht zu unterschätzen, und es geht um weit mehr als die Ehre. 
Erfrischend anders kommt dieser animierte Stop-Motion-Film daher, getragen von der Lebendigkeit seiner charismatischen Figuren. Liebevoll macht er sich über Selbstüberschätzung und Lokalpatriotismus lustig. Zugleich ist er ein Loblied auf Zusammenhalt, Einfallsreichtum und das Talent, aus jeder Not eine Tugend zu machen.

 

Termin:
Mittwoch, 15. Mai 2019, 10.00 Uhr
Odeon-Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln

 

 

Einschnitte / Glasskår

Spielfilm, Norwegen, Schweden 2002, Regie: Lars Berg, nach einer Literaturvorlage von Harald Rosenløw Eeg, 76 Min., empfohlen ab 12 Jahren


Viktors Leben dreht sich allein um seine Jungs, um Mädchen und erste Küsse – bis zu einem harten Einschnitt. Preisgekrönter Film über das Erwachsenwerden.

So ein älterer Bruder ist schon klasse. Viktor ist erst elf, aber sein älterer Bruder Ole zeigt ihm, wo es lang geht. Ob Eishockey, Coolness, oder der Umgang mit Mädchen: Ole weiß Bescheid. Ole weiß aber auch, dass er langsam an Krebs sterben wird, und das möchte Viktor nun gar nicht glauben. Auf wen könnte er sich denn dann noch verlassen? Dann wäre er ja der Stärkere! Und wer hilft ihm denn dann, eine Band zu gründen, einen ersten Kuss zu bekommen? Viktor ist ganz schön durcheinander, als er mit dem Erwachsenwerden anfangen muss...

Bei der Berlinale preisgekrönt, Erfolgsfilm bei Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ im Jahr 2002.

Norwegische Originalfassung – Deutsch eingesprochen