Goodbye - Au revoir,  Canada! 

Vor wenigen Tagen gingen die Kanadischen Buchwochen zu Ende. Nach zwei Jahren des Hoffens und des Bangens, des Auf und Ab verabschieden wir uns mit einem tiefen Gefühl der Verbundenheit und  Dankbarkeit von den Kanadischen Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren,  die in diesem Herbst  in sowohl analogen als auch digitalen Veranstaltungen bei den Buchwochen zu Gast waren und ein junges interessiertes Lesepublikum in Köln begeisterten.

Judith Silverthorne erstaunte wissbegierige Grundschülerinnen und Grundschüler mit der Legende „Die Würdigung des Bisons“ und stellte sich ihren neugierigen Fragen. In digitalen Zoom Meetings kamen India Desjardins und Kenneth Oppel trotz der 6stündigen Zeitverschiebung mit ihrem jugendlichen Lesepublikum in Köln in einen lebendigen Austausch über ihre Bücher. Nadine Robert, Anne Fleming und Iain Lawrence schickten Videos, in denen sie über ihre Arbeit als Schriftstellerinnen und Schriftsteller, über ihre Bücher und über die Orte, an denen sie leben, erzählen. Diese Videos, ebenso wie das Video von Sydney Smith, in dem er durch sein Atelier führt und das aufgezeichnete Interview mit Kenneth Oppel werden noch bis zum nächsten Jahr auf dieser Seite zu sehen sein.
Auch die digitale Version der Ausstellung „Stadt am Meer - Stadt am Fluss“ mit Werken von Sydney Smith, Nikolaus Heidelbach, Heribert Schulmeyer, Katrin Stangl und Leo Leowald wird noch bis zum nächsten Jahr hier zu sehen sein. Schauen Sie gerne immer wieder rein.
Ein großer Dank geht an dieser Stelle an alle, die uns geholfen haben, die Kanadischen Buchwochen in Köln nach einem langen Weg durch Höhen und Tiefen schlussendlich doch zu realisieren, allen voran Andrea Boegner, Kulturattaché der Kanadischen Botschaft in Berlin und Isabelle Gauvin vom Kanadischen Ehrengastkomitee CanadaFBM2020/2021.

Damit verabschieden wir uns von der Kanadischen Literatur und schauen mit einem bangen und einem hoffnungsvollen Auge in das nächste Jahr, wo wir an dieser Stelle Schwedische Kinder- und Jugendliteratur vorstellen werden.
Kommen Sie gut durch die Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihr Buchwochen-Team

Hier geht es zu dem Interview mit dem mehrfach ausgezeichneten kanadischen Jugendbuchautor Kenneth Oppel und dem Video von Syndey Smith. 

Außerdem führt uns der Autor und Illustrator Sydney Smith durch sein Atelier und verrät uns dabei, was er am liebsten zeichnet.

 

Wir danken der Kanadischen Regierung (Kanadische Botschaft) für die Unterstützung und Umsetzung der Videoproduktion.

Mit den besten Wünschen! Behalten Sie Ihre Zuversicht!
Ihr Team der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen!

Veranstalter:


Förderer:


Partner:

zur Facebook-Seite